Essen auf dem Herd verursacht starke Rauchentwicklung

wS/wf. Siegen – 28.11.2012 – Brandgeruch veranlasste Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Charlottenstraße am frühen Mittwochabend die Feuerwehr zu alarmieren. Hauptamtliche Kräfte sowie Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr rückten zur Einsatzstelle aus.

Die Wehrleute konnten dann auch Brandrauch aus einer Wohnung der 1. Etage des Hauses feststellen. Nach bisherigen Informationen verschafften sich die Löschkräfte Zugang zu der Wohnung.

Die Ursache war dann schnell gefunden: Vergessenes Essen auf dem heißem Herd war für die Rauchentwicklung verantwortlich. Ein von den Feuerwehrleuten vorbereiteter Löschangriff mit einem C-Rohr wurde nicht benötigt und konnte wieder zurückgenommen werden.

Das Treppenhaus und die Wohnung wurden mit einem Belüfter rauchfrei gemacht. Personen kamen nach ersten Erkenntnissen nicht zu schaden.
.

.

Fotos: wirSiegen.de

.

.

Anzeige/Werbung

www.Feuerwehrverkauf.de - Banner 2