Kreis kann mit Erstellung eines kreisweiten Integrierten Klimaschutzkonzeptes beginnen

wS/ksw  –  Siegen-Wittgenstein  –  28.11.2012  —  Förderbescheid über 51.000 Euro erhalten  —  Landrat Paul Breuer erreichte jetzt erfreuliche Post: Der beim Bundesumweltministerium gestellte Antrag auf Förderung eines kreisweiten integrierten Klimaschutzkonzeptes wurde bewilligt. Damit erhält der Kreis eine Fördersumme von 51.000 Euro.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Klimaschutzkonzept nun eine gemeinsame Basis schaffen können, um eine sachgerechte und nachhaltige Planung und Steuerung von Maßnahmen in dem wichtigen Themenfeld Energie und Klima zu ermöglichen. Dabei spielen Energieeffizienz, Energieeinsparung und die erneuerbaren Energien gleichermaßen eine Rolle“, erläutert Landrat Paul Breuer.

Mit der Erstellung des Konzeptes wird ein fachkundiges Unternehmen beauftragt, das während eines Zeitraumes von einem Jahr umfassende Daten ermittelt, um eine CO2-Bilanz für das Kreisgebiet und die beteiligten Städte und Gemeinden aufzustellen, Energieeinsparpotenziale zu ermitteln und Maßnahmen zu benennen, die kurz-, mittel- und langfristig umzusetzen sind.

Begleitet wird der Prozess durch eine breite Öffentlichkeitsarbeit, so dass auch die Bürgerinnen und Bürger mit einbezogen werden.

Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte zusammen mit den acht kreisangehörigen Städten und Gemeinden Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Freudenberg, Netphen, Neunkirchen, Siegen und Wilnsdorf beschlossen, ein kreisweites integriertes Klimaschutzkonzept erstellen zu lassen. Auch die Gemeinde Burbach und die Stadt Hilchenbach, die bereits beide über ein Klimaschutzkonzept besitzen und daher von der Förderung ausgeschlossen sind, arbeiten an dem Klimaschutzkonzept für den Kreis Siegen-Wittgenstein mit.

Das Klimaschutzkonzept soll als Grundlage für weitere spezifische Teilprojekte dienen. So kann jede Kommune darauf aufbauend entscheiden, welche Bereiche für sie besonders wichtig sind und wo man schwerpunktmäßig tätig werden möchte.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner