Olpe: Bei Auffahrunfall leicht verletzt

wS/po  –  Olpe  –  07.11.2012  –  Am Dienstagnachmittag befuhr um 16:30 Uhr eine 21-Jährige aus Olpe mit ihrem Krankentransportfahrzeug (KTW) die Westfälische Straße stadtauswärts. Ca. 30 Meter vor der Einmündung Pater-Deimel-Straße musste ein vorausfahrender BMW verkehrsbedingt anhalten. Die Fahrerin des KTW reagierte zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf das stehende Fahrzeug auf. Der im KTW transportierte Patient wurde hierbei nicht verletzt. Die hoch schwangere 22-jährige Beifahrerin im stehenden BMW einer ebenfalls 21-Jährigen Fahrzeugführerin klagte nach dem Aufprall über Nackenschmerzen. Sie wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt  1.600 €.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner