Polizei klärt Unfallflucht

wS/ots  –  Bad Berleburg  –  21.11.2012  –  Der Fahrer eines älteren roten VW Polo kollidierte am Dienstagnachmittag um 16.50 Uhr in Bad Berleburg auf der K 50 mit einem entgegenkommenden blauen VW Passat, dessen Fahrerin ihr Fahrzeug aufgrund der dort bestehenden Engstelle vorsichtshalber angehalten hatte. Dennoch kam es zu einem leichten Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Der Polo-Fahrer flüchtete anschließend unerlaubt vom Unfallort. Dabei fuhr er zunächst auf die L718, bog dann auf den Parkplatz zum Fledermausweg ab und setzte seine Fahrt anschließend über den Radweg in Fahrtrichtung Raumland fort.

Die Beamten der Wache Bad Berleburg leiteten noch am Dienstag Fahndungsmaßnahmen nach dem Unfallflüchtigen ein. Kommissar Zufall kam den Beamten dann schon am Mittwochmorgen zu Hilfe. Da nämlich geriet der Fahrer des roten Polo in Erndtebrück in eine Polizeikontrolle, bei der seine Identität festgestellt werden konnte. Nun ermittelt das Verkehrskommissariat gegen ihn.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner