SF Siegen: Noch keine Anfragen für Michel

wS/jk – Siegen – 16.11.2012 – Sven Michel ist in diesen Tagen ein gefragter Mann. Der 22-jährige Stürmer von Sportfreunde Siegen kann nach 12 Tore in 16 Partien eine überzeugende Trefferquote vorweisen und führt zudem die Torjägerliste der Regionalliga West an. Der Siegener Linksfuß, der vor zwei Jahren vom Landesligisten SuS Niederschelden zu den Sportfreunden wechselte, weckte Begehrlichkeiten.

Sven Michel, der 12 Tore in 16 Regionalliga-Spielen erzielte, weckte Begehrlichkeiten. Foto: wirSiegen/Archiv

Michel steht im Fokus. Die Liste der Klubs, die ein Interesse angemeldet haben sollen, ist lang: 1. FC Köln, SC Paderborn, FC St. Pauli, Energie Cottbus, VfR Aalen oder Red Bull Leipzig – die Perspektive des Siegerländers geht nach oben.

Zuletzt besuchte Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Eberl die Regionalliga-Partie der Siegener gegen Bochums U23, nachdem Michel gegen seinen Fohlen-Nachwuchs sowie die Duisburger Jungsprofis jeweils zwei Tore gelangen. Auch gegen die Bochumer traf er.

Aber ein vorzeitiger Wechsel bahnt sich derzeit (noch) nicht an. „Momentan gibt es noch keine Anfrage eines Vereins“, stellte Siegens Sportlicher Leiter Lutz Lindemann hinsichtlich dieser Personalie klar.

Michel hat bei den Sportfreunden noch einen Vertrag bis zum Saisonende.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]