Und es gibt ihn doch: Nikolaus der Feuerwehr Burbach ab sofort buchbar!

wS/wf. Burbach – 24.11.2012 – Einmal im Jahr ist bei der Feuerwehr in Burbach alles anders. Die Leitstelle der Feuerwehr verwandelt sich in die Einsatzzentrale für den Nikolaus. Der „Nikolausdienst“ hat in Burbach schon seit über zwei Jahrzehnten Tradition. Schon jetzt kann man den Nikolaus für den 06.12.2012 bestellen.

Erstmals in der Geschichte des Nikolausservice aus Burbach wurde das Einzugsgebiet mit dem Raum Siegen deutlich erweitert. „In den letzten Jahren kamen vermehrt Anfragen aus Siegen und Umgebung rein, alles über Mundpropaganda. Das hat uns dazu bewegt doppelt so viele „Rotmäntel“ einzusetzen als in den Vorjahren, um weitere Kapazitäten zu schaffen“, so die Organisatoren Sahm und Heinemann.

Zur rechtzeitigen Reservierung eines Nikolaus-Besuchstermins rät die Burbacher Jugendfeuerwehr. Aufgrund der Vielzahl an Bestellungen im letzten Jahr haben wir dieses Jahr 2 unterschiedliche Rufnummern geschaltet, um die „Nikolauskolonnen“ besser einteilen zu können: Für den Großraum Siegen wählen Sie: 0175/7766077 und für die Großgemeinden Burbach und Neunkirchen: 0171-1950783.

Ab sofort ist die Leitung zum Nikolaus-Telefon unter den o.g. Nummern wochentäglich ab 16:00 Uhr geschaltet. Am 6. Dezember ist zusätzlich die Nikolauszentrale ab 14.00 Uhr unter der Rufnummer 02736 / 299070 (Feuerwehrgerätehaus) erreichbar. Gerne ist der Nikolaus für alle Kinder da. Und wenn er Ihre Spende erhält, wird er diese zur Unterstützung der Jugendarbeit in der Feuerwehr verwenden. „Den Nikolaus-Service der Jugendfeuerwehr nutzen zahlreiche Eltern immer wieder gerne, um ihren Kindern eine vorweihnachtliche Freude bereiten zu können. Natürlich können auch Vereine & Schulen unseren Nikolausservice auf Anfrage buchen.“

Mehr Informationen auch unter www.feuerwehr-burbach.de
.


.

Fotos: Michael Handke

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[scroll-popup-html id="3"]