Führungswechsel in der Eichener Feuerwehr

wS/bjö Eichen – 23.12.2012 – Mit Heinrich Vogt, Horst Klein und Lothar Fuhr verabschiedete die Löschgruppe Eichen auf ihrer Jahresdienstbesprechung drei Kameraden aus dem aktiven Dienst, die die örtliche Feuerwehreinheit über Jahrzehnte geprägt haben. Hauptbrandmeister Heinrich Dieter Vogt übergab bei dieser Gelegeneit aufgrund des Erreichens der Altersgrenze von 60 Jahren seinen Posten als stellvertretender Löschgruppenführer, den er seit 1988 innegehabt hatte, an seinen jüngeren Kollegen Daniel Schlabach.

Insgesamt 42 Jahre hat Heinrich Vogt mit und für die Feuerwehr gelebt. Im gleichen Jahr wie er, nämlich 1970, hatte auch Brandinspektor Horst Klein sein Engagement in den Dienst der freiwilligen Feuerwehr gestellt. Horst Klein wirkte in Eichen zunächst fünf Jahre als stellvertretender Löschgruppenführer, bevor er für 19 weitere Jahre als Löschgruppenführer fungierte. Diese Aufgabe hatte er bereits 2006 an Rainer Schlabach übergeben, der der Eichener Feuerwehr bis heute vorsteht und auf der Jahresdienstbesprechung diese Aufgabe für weitere sechs Jahre übernahm.

Zudem war Horst Klein über ein Jahrzehnt Zugführer des Löschzuges III der Stadtfeuerwehr Kreuztal mit den Einheiten Eichen, Kromach und Littfeld. Lothar Fuhr, der den aktiven Feuerwehrdienst ebenfalls quittiert hat, erhielt auf der Jahresdienstbesprechung das goldene Feuerwehrehrenzeichen für 35-jährige Zugehörigkeit zu den Brandschützern. Der Feuerwehrsenior Reiner Katz erhielt bei gleicher Gelegenheit eine Sonderauszeichnung für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Simon Keller wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Führungswechsel in der Eichener Feuerwehr: Wehrführer Berthold Braun gratulierte Daniel Schlabach zu seiner Ernennung zum stellvertretenden Löschgruppenführer. Diese Aufgabe hat er von Heinrich Vogt (Zweiter von rechts). Mit dabei Rainer Schlabach, der sechs weitere Jahre Löschgruppenführer in Eichen ist. Foto: LG Eichen

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .