Herausragende Noten für Anglisten

wS/si  –  Universität Siegen  –  07.12.2012  —  Uni Siegen beim Forschungsrating des Wissenschaftsrats sehr gut platziert  —  Das Forschungsrating des Wissenschaftsrats für Anglistik und Amerikanistik fällt für die Universität Siegen mehr als erfreulich aus.  Die englische Sprachwissenschaft wird beim Kriterium Forschungsqualität als „sehr gut“, bei der Reputation als „herausragend/sehr gut“ und bei der Forschungsermöglichung ebenfalls als „herausragend/sehr gut“ eingestuft. In der Anglistik: Literatur- und Kulturwissenschaft gibt es beim Kriterium Forschungsqualität ein „sehr gut“, bei der Reputation ein „Sehr gut/gut“ und bei der Forschungsermöglichung ebenfalls ein „sehr gut/gut“. Die Fachdidaktik Englisch wird beim Kriterium Forschungsqualität wie bei der Forschungsermöglichung jeweils mit „sehr gut/gut“ bewertet, bei der Reputation mit „sehr gut“.

Mit der Anglistik und Amerikanistik hat der Wissenschaftsrat sein Forschungsrating erstmals in den Geisteswissenschaften erprobt. Insgesamt haben sich 60 Hochschulen am Forschungsrating des Wissenschaftsrats beteiligt, davon sechs Pädagogische Hochschulen, und somit knapp 90 Prozent aller in diesem Fach forschenden Einrichtungen.

Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart zum Abschneiden der Universität Siegen: „Ich freue mich mit den Kolleginnen und Kollegen über dieses fabelhafte Ergebnis. Es unterstreicht, dass sich die Universität Siegen auf breiter Basis hin zu einer mittelgroßen Forschungsuniversität entwickelt, die mehr und mehr sowohl national als auch international Beachtung findet.“

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]