Neujahrskonzert mit Philharmonie Südwestfalen und Männerchor Wilnsdorf

wS/wi  –  Wilnsdorf  –  21.12.2012  —  Musikalischer Auftakt ins neue Jahr am 13. Januar 2013 in Wilnsdorf  —  Mit sinfonischem Glanz ins neue Jahr: Die Gemeinde Wilnsdorf lädt am 13. Januar 2013 zum Neujahrskonzert mit der Philharmonie Südwestfalen ein. Alljährlich begeistert das Orchester mit seinem hochklassigen Auftakt ins neue Jahr, und auch das kommende Neujahrskonzert verspricht wieder ein hin- und mitreißendes Erlebnis zu werden – denn das Orchester wird stimmgewaltige Unterstützung im Männerchor 1888 im Sängerbund Wilnsdorf e.V. finden.

Der traditionsreiche Chor, der im kommenden Jahr sein 125jähriges Bestehen feiern kann, wird a cappella und in Orchesterbegleitung den ersten Programmteil mitgestalten. Ihm zur Seite steht die talentierte Altistin Lucie Ceralova, die bereits mit der Norddeutschen Philharmonie und dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra zusammenarbeitete.

Nach einer kurzen Pause stehen schwungvolle Werke von Paganini, Dvorak und Strauß auf dem Programm, durch das Chefdirigent Charles Oliveri-Munroe führt. Der weltberühmte Balalaikaspieler Andreij Gorbatschow wird den Stücken mit seinem ungewöhnlichen Konzertinstrument einen besonderen Charme verleihen.

Das Neujahrskonzert, gefördert durch die Sparkasse Siegen, findet am Sonntag, den 13. Januar 2013 ab 19.00 Uhr in der Festhalle Wilnsdorf statt. Eintrittskarten sind in Bürgerbüro, Bibliothek und Kulturamt der Gemeinde Wilnsdorf und an der Konzertkasse der Siegener Zeitung erhältlich. Der Eintritt kostet 16 Euro, für Schüler, Studenten und Bezieher des Wilnsdorfer Theaterabonnements gilt der ermäßigte Preis von 12 Euro.

Die Philharmonie Südwestfalen unter Leitung von Charles Oliveri-Munroe läutet musikalisch das neue Jahr in Wilnsdorf ein.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]