Entwurf für Siegener Einzelhandelskonzept liegt aus

wS/si  –  Stadt Siegen  –  22.02.2013  –  Selbst ein Bild machen vom Entwurf des Einzelhandelskonzeptes für die Stadt Siegen können sich alle Bürgerinnen und Bürger in der Zeit vom 25. Februar bis 26. März 2013. Der Entwurf liegt dann im Rathaus Weidenau, Weidenauer Str. 215, 5. Obergeschoss, während der Dienststunden aus. Zudem kann der Entwurf von der Seite der Wirtschaftsförderung unter www.siegen.de heruntergeladen werden.

Der Haupt- und Finanzausschuss des Rates der Stadt Siegen hat in seiner Sitzung am 20. Februar 2013 den Entwurf des Einzelhandelskonzeptes für die Stadt Siegen sowie dessen Offenlage beschlossen.

Mit der Aufstellung des Einzelhandelsentwicklungskonzepts soll der Entwicklung und Steuerung des Einzelhandels in der Stadt Siegen unter Berücksichtigung der zu erwartenden demografischen Veränderungen und des Strukturwandels Rechnung getragen werden. Unter Einbeziehung der Nahversorgung werden aktuelle Aussagen zur Versorgungssituation getroffen. Zudem werden Empfehlungen zur Optimierung des Einzelhandelsangebotes im gesamten Stadtgebiet, auch unter regionalen Aspekten, gegeben.

Schließlich wird das Konzept als Grundlage für eine rechtssichere kommunale Bauleitplanung benötigt. In diesem Zusammenhang gibt das Einzelhandelskonzept wichtige Empfehlungen und dient als zentrale Abwägungsgrundlage gemäß den Vorgaben des Baugesetzbuches.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist in der Abteilung Stadtentwicklung der Stadt Siegen, ebenfalls im Rathaus Weidenau, abgegeben werden. Ansprechpartner ist Dipl.-Ing. Henrik Schumann, auch per E-Mail unter h.schumann@siegen.de oder per Telefon unter (0271) 404-2503 erreichbar.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]