Bilstein: Kaninchen ausgesetzt  

wS/po  –  Bilstein – 04.03.2013  –  Am Samstagnachmittag fand ein 39-jähriger Autofahrer gegen 15.30 Uhr in der Bremke in Bilstein einen Hasenkäfig mit vier ausgewachsenen Kaninchen und sechs Jungtieren.

Unbekannte hatten die Tiere auf dem Verbindungsweg in Richtung Benolper Kreuz am Ortsausgang von Bilstein offensichtlich ausgesetzt. Als der 39-Jährige den Käfig fand, war die Klappe zwar geöffnet, die zehn Kaninchen waren aber nicht aus dem Stall gehoppelt. Der Finder konnte sich an einen schwarzen Renault Twingo mit MK-Kennzeichen erinnern, der ihm zuvor entgegengekommen war. Der Twingo war mit einem Pärchen besetzt, das unter Umständen für die Tat in Frage kommen könnte. Die Tiere kamen unversehrt beim Bauhof der Stadt Lennestadt unter. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]