Crash auf A45 zwischen Siegen und Wilnsdorf

wS/BS 20.03.2013 Wilnsdorf. Drei leichtverletzte LKW-Fahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der A45.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam es zu stockendem Verkehr auf der rechten Spur, dadurch musste ein Fahrzeuggespann mit Anhänger leicht abbremsen. Ein nachfolgender Sprinterfahrer erkannte die Gefahr und verlangsamte seine Geschwindigkeit. Ein 7,5 Tonnen LKW aus dem Raum Kassel bemerkte die Gefahrensituation zu spät und prallte mit voller Geschwindigkeit in den Sprinter. Dabei wurden der 27-jährige Spinterfahrer und der 32-jährige LKW Fahrer verletzt. Der alarmierte Rettungsdienst aus Siegen und Wilnsdorf rückte mit drei Rettungswagen und einem Notarzt zur Unfallstelle an. Beide Fahrer wurden in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Anhänger-Gespannes kam mit einem leichten Schock davon. Durch die querstehenden Fahrzeuge kam es zu einer Vollsperrung auf der A45 mit einem Rückstau von rund 6 Kilometern.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]