Einen Führerschein hatte der Mann schon seit über 15 Jahren nicht mehr….

wS/ots Neunkirchen – Wegen Missachtung einer roten Ampel fiel am Donnerstagmorgen ein 49-jähriger Autofahrer einer Wilnsdorfer Streifenwagenbesatzung in Neunkirchen im Bereich der Kölner Straße auf. Um jedoch einem Anhalten zu entgehen, fuhr der Siegener anschließend mit hoher Geschwindigkeit Richtung Burbach und versuchte durch mehrere Abbiegemanöver den ihm folgenden Streifenwagen abzuschütteln. Nachdem der 49-Jährige dann letztlich jedoch angehalten werden konnte, ergab die dann folgende Überprüfung, dass die Fahrerlaubnis des Siegeners bereits vor über 15 Jahren entzogen worden war. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Missachtung des Rotlichts gegen den Mann.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .