In Siegen ausgesetzt: Drei ausgewachsene, zwei junge und zwei tote Kaninchen …

wS/th Siegen – Es ist die Zeit vor Ostern. Hasen in allen Variationen spielen da eine wichtige Rolle. Für manche Menschen sollten sie jedoch wirklich ausschließlich aus Schokolade sein. Wenn überhaupt, denn verdient haben sie auch die nicht. Das jedenfalls ist die Meinung von Tobias Neumann, Leiter des Siegener Tierheims. Man kann es ihm nicht verdenken. Passiert ist folgendes:

Mitten auf einem Parkplatz in Siegen-Marienhütte entdeckt eine aufmerksame Passantin einen doppelstöckigen Käfig, abgedeckt mit einer Decke. Der Inhalt entpuppt sich bei der ersten Inspektion als eine Gruppe von mehreren Kaninchen: 3 ausgewachsene und 5 Jungtiere. Die bringt die freundliche Dame ins Siegener Tierheim, wo sich aber erst die ganze Tragweite dieses Fundes herausstellt. Auf dem Käfigboden liegen noch 2 weitere Jungtiere: tot, bereits vor 2 – 3 Wochen unmittelbar nach ihrer Geburt gestorben. Man hatte sich nicht einmal die Mühe gemacht, diese zu entfernen!

Fundtiere sind im Siegener Tierheim an der Tagesordnung. In den letzten Wochen waren es vermehrt Hunde, die ausgesetzt worden waren. Darunter alte, kranke, aber auch sehr junge und agile Tiere. Vermutlich Weihnachtsgeschenke, die einfach zu anstrengend geworden sind. „Viele Menschen stellen sich die Erziehung eines jungen Hundes zu einfach vor und sind nicht bereit, die nötige Geduld und Zeit hierfür aufzubringen“, meint Sabrina Albers von der Hundeabteilung des Tierheims und weist darauf hin, wie wichtig eine gute Vorbereitung vor der Anschaffung eines Haustieres ist.

Die hätte vermutlich auch den ausgesetzten Kaninchen ihr trauriges Schicksal erspart. Denn dass Kaninchen sehr vermehrungsfreudig sind, ist eine der ersten Informationen, die Interessenten für Kaninchen im Tierheim erhalten. Eine rechtzeitige Kastration ist daher ein Muss, um unerwünschtem Nachwuchs vorzubeugen. Infos zu Haltungsbedingungen und Ernährung gibt es im Tierheim gratis, wo man hofft, dass sich bald Menschen finden, die ein Herz für die entsorgten Tiere haben und dem einen oder anderen ein gutes Zuhause bieten.


.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .