Küchenbrand in Erndtebrück – Frau verletzt

wS/wf Erndtebrück – Vorabmeldung – Die Feuerwehren aus Erndtebrück mussten am Mittwochnachmittag zu einem Küchenbrand in der Talstraße / Struthstraße ausrücken. Beim Eintreffen der Kräfte, stellten diese eine starke Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss fest. Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr gingen die Wehrkräfte vor, um den Brand der Küche zu löschen.

Eine Bewohnerin erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Das Feuer selber hatten die Wehrleute schnell unter Kontrolle. Um das Haus von Rauch zu befreien, setzten die Feuerwehrleute zwei Lüfter ein. Die Brandursache muss nun von den Experten der die Polizei ermittelt werden.