Polizei überprüft illegale Schrottsammler

wS/ots Siegen – Drei Schrottsammler aus Osteuropa wurden am Dienstagnachmittag in Freudenberg bei einer offenbar gewerbsmäßigen Altmetallsammlung beobachtet. Da sie keine Reisegewerbekarte mitführten und außerdem über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügten, wurden sie von der Polizei zur Identitätsfeststellung sowie zur Abklärung einer Sicherheitsleistung der Polizeiwache zugeführt. Einer der Männer war schon mehrfach wegen gleichgelagerter Verstöße aufgefallen. Gegen ihn wurde daher eine Strafanzeige wegen beharrlicher Wiederholung gefertigt.

Auch in Burbach-Würgendorf wurden am Dienstag mehrere osteuropäische Schrottsammler durch Polizeibeamte der Wache Wilnsdorf angehalten und kontrolliert. Auch diese Männer hatten Schrott gesammelt, ohne die erforderliche Reisegewerbekarte zu besitzen. Deshalb wurden auch sie zwecks Identitätsfeststellung und Einleitung etwaiger weiterer Maßnahmen der Wache zugeführt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .