Vandalismus zum Nachteil kirchlicher Einrichtungen – Polizei vermutet Jugendliche als Übeltäter

wS/ots Netphen – Neben dem bereits mit gestriger Pressemeldung mitgeteiltem Diebstahl eines hochwertigen Beamers aus dem Gebäude der evangelischen Kirche in Netphen Dreis-Tiefenbach in der Weyertshainstraße mit einem Gesamtschaden von rund 12000 Euro kam es am vergangenen Wochenende in Dreis-Tiefenbach noch zu weiteren Straftaten zum Nachteil kirchlicher Einrichtungen.

In der Kreuztaler Straße beschädigten Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit gezielten Ziegelstein-Würfen die Glasbauwände der dortigen Jugendfreizeitstätte der katholischen Kirche. Außerdem beschädigten die Vandalen in derselben Straße durch weitere Würfe mit Ziegelsteinen die Eingangstür zur Bibliothek des Franziskus-Hauses der katholischen Kirchengemeinde Dreis-Tiefenbach. Bei den Tätern dürfte es sich nach Einschätzung der Polizei vermutlich um Jugendliche handeln.

Sachdienliche Hinweise zu den noch unbekannten Tätern nimmt das Kreuztaler Kriminalkommissariat unter 02732-909-0 entgegen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .

61 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute