Nach 2010: Erneutes Gütesiegel für Familienbüro

wS/si Siegen – Das Familienbüro der Stadt Siegen hat nach 2010 erneut durch das Landesjugendamt das Gütesiegel des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Bundesagentur für Arbeit und des Landes NRW verliehen bekommen. Die Kurse des Familienbüros zur Ausbildung von Kindertagespflegepersonen im Bereich der Betreuung und Förderung von Kindern erfüllen nach Bewertung des Landesjugendamtes auch weiterhin die geforderten Qualitätsstandards und wurden nun bis April 2016 rezertifiziert. Im April 2010 wurde dem Familienbüro der Universitätsstadt Siegen erstmalig durch das LWL-Landesjugendamt das Gütesiegel zur Qualifizierung von Tagespflegepersonen verliehen.

„Seit 2005 führt die Universitätsstadt Siegen regelmäßig Qualifizierungen von Tagespflegepersonen auf Grundlage des Curriculums des Deutschen Jugendinstitutes durch. Familienbüro, Tagespflegebüro und VHS arbeiten hierbei in enger Kooperation. Aktuell betreuen 108 qualifizierte Tagespflegepersonen rund 250 Kinder“, erläutert die Koordinatorin des Familienbüros, Susanne Wüst-Dahlhausen.

Siegen ist seit dem Jahr 2009 ausgewählter Modellstandort im Aktionsprogramm Kindertagespflege und wird mit der Verleihung des Gütesiegels sowohl in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen, als auch in der Erprobung neuer und innovativer Modelle der Kindertagespflege finanziell unterstützt. Das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanzierte „Aktionsprogramm Kindertagespflege“ begleitet den qualitativen und quantitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung.
.

Werbung


Douglas Parfümerie