Sportfreunde nach 4:1 am Saisonziel angelangt

wS/jk – Siegen – 09.04.2013 – Nach einem 4:1 (1:1)-Heimerfolg im Nachholspiel gegen die SSVg Velbert ist Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen an seinem erklärten Saisonziel angelangt. Die Mannschaft von Trainer Michael Boris hat nun 52 Punkte eingefahren.

Vor der laufenden Spielzeit hatte der Sportfreunde-Coach 50 Zähler als Ziel für den sicheren Klassenerhalt ausgegeben. Nun kommt die Kür: „Jetzt wollen wir Vierter oder Fünfter werden“, formulierte Michael Boris nach der Partie im Leimbachstadion bereits ein neues ehrgeiziges Ziel für die Restsaison. Derzeit stehen die Sportfreunde auf Rang sechs.

Zunächst ging der Gast aus Velbert durch einen Treffer von Dennis Yilmaz in der 22. Minute in Führung. Bei diesem Gegentor sah Torhüter Yannik Dauth nicht gut aus, der sich zu spät zum Herauslaufen entschloss. Torschütze Yilmaz musste in Folge des Luftduells mit dem Siegener Schlussmann verletzt ausgewechselt werden und wurde in ein Siegener Krankenhaus gebracht.

Siegens Dauth und Velberts Yilmaz ins Krankenhaus

Auch Dauth hatte sich in dieser Szene eine Verletzung zugezogen. Mit Verdacht auf einen Handbruch musste auch er ins Krankenhaus. Für ihn kam in der Halbzeitpause Ersatztorwart Stefan Kemmerling aufs Feld. Einen weiteren Wehrmutstropfen mussten die Sportfreunde schlucken, als auch Verteidiger Christoph Klippel verletzt ausgewechselt wurde. Bei ihm wurde eine Oberschenkelverhärtung diagnostiziert.

Den Ausgleich hatte derweil Siegens Alexander Hettich vom Elfmeterpunkt (26.) erzielt. Mittelfeldspieler Julian Jakobs wurde von Velberts Torwart Manuel Lenz im Sechzehner gefoult. Jakobs entschied dann das Nachholspiel gegen Velbert, das im sechsten Anlauf endlich über die Bühne gebracht wurde, in der zweiten Hälfte quasi im Alleingang.

Doppelpack von Julian Jakobs

Aus kurzer Distanz brachte er Siegen nach 60 Minuten in Führung. Nach einem Konter erhöhte Stürmer Sinisa Veselinovic in der 79. Minute den Spielstand, ehe Jakobs mit seinem zweiten Treffer den Endstand herstellte.

Sportfreunde Siegen – SSVg Velbert 4:1 (1:1).
Siegen: Dauth (46., Kemmerling), Dalman, Klippel (77., Binder), Weber, Lemke, Schattner (83., Dej), Grebe, Jakobs, Hettich, Kadrija, Veselinovic. – Velbert: Lenz, Schweer, Nachtigall, Zent, Kneifel (58., Janas), Kosmala, Coruk (76., Hagemann), Pappas, Yilmaz (24., Gebauer), Kaya, Ferati. – Tore: 0:1 Yilmaz (22.), 1:1 Hettich (26., Foulelfmeter), 2:1 Jakobs (60.), 3:1 Veselinovic (79.), 4:1 Jakobs (82.). – Schiedsrichter: Thomas Altgeld (Witten). – Zuschauer: 837.

Bericht & Fotos: Jürgen Kirsch
.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]