Tag der Feuerwehr – Jugendfeuerwehr wirkte aktiv mit

wS/oo Netphen – Seit 20 Jahren veranstaltet der Löschzug Netphen seinen „Tag der Feuerwehr“ und auch wieder mit dabei die Mitglieder der Jugendfeuerwehr die sich gestern zum ersten Mal in und mit ihren neuen Einsatzjacken der Bevölkerung präsentieren konnten. Vor dem Feuerwehrgerätehaus hatten die Feuerwehrmitglieder ihre Fahrzeuge aufgestellt die Besichtigt werden konnten.

Weiterhin zu sehen das Rauchdemohaus das besonders die kleinen Besucher anlockte. Denn hier konnten sie sehen was Brandrauch verursachen kann und dass Rauchmelder Menschen frühzeitig vor einem Feuer alarmieren können. Und für die Eltern bot die Feuerwehr Rauchmelder zum Selbstkostenpreis an. Bei einer Fettexplosion am Siegufer demonstrierte Marc Liska was passiert wenn heißes Fett auf dem Herd in der Küche anfängt zu brennen und das Feuer mit Wasser gelöscht wird.

Hierbei gibt es eine regelrechte „Fettexplosion“ und schon steht die gesamte Küche lichterloh in Flammen. Deshalb rät auch Löschzugführer Sebastian Reh, niemals mit Wasser löschen sondern einfach einen Deckel auf den brennenden Topf setzen. Bewundert werden konnte auch das Mess-Leit-Fahrzeug das beim Löschzug Dreis-Tiefenbach untergestellt ist und für die Kinder gab es ausreichend Kinderbelustigung, spannende Spiele sowie Kinderschminken.

Und verhungern brauchte auch kein Besucher, denn neben leckere Grillspezialitäten hatten die Feuerwehrfrauen dutzende von leckeren Kuchen gebacken und der wurde mit frischen Kaffee gereicht. Lecker waren für die Besucher auch die Florianwaffeln die auf einem alten Holzgefeuerten Waffeleisen gebacken wurden. Am Abend startete die Löschparty mit einer Cocktailbar im Gerätehaus und DJ Timo legte fetzige Musik auf.

 

Werbung


Douglas Parfümerie