Drei Firmeneinbrüche in Wilnsdorf

wS/wi – Wilnsdorf – Am Montagabend bzw. in der Nacht zu Dienstag kam es in Wilnsdorf zu drei Einbrüchen in dortige Firmengebäude. In der Gießener Straße hebelten die Einbrecher die Eingangstür eines Autohauses auf. Nachdem die Täter sich in der Werkstatt mit entsprechendem Werkzeug ausgestattet hatten, brachen sie noch gewaltsam einen Tresor auf. Bei einer ebenfalls in der Gießener Straße gelegenen Schreinerei hebelten die Einbrecher das Schloss einer rückwärtigen Außentür auf und durchsuchten anschließend im Gebäudeinneren Schränke und Behältnisse vergeblich nach Bargeld.

In der Dortmunder Straße drangen Unbekannte durch Aufhebeln eines Außentores auf das Betriebsgelände einer Firma ein. Hier entwendeten sie aus einer Gitterbox rund 30 Kilogramm Kupferschrott. Von einem auf dem Gelände abgestellten LKW wurden zudem von einer Kabeltrommel 140 Meter Kabel in einem Wert von mehreren hundert Euro abgewickelt und entwendet.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt nun in allen drei Fällen und bittet möglichen Zeugen, denen in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Gießener bzw. Dortmunder Straße aufgefallen sind, um sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .