Jan Garbarek Group spielt in Kreuztaler Stadthalle

wS/red – Kreuztal – Die Musiker der Jan Garbarek Group treten zusammen mit „Special Guest“ Trilok Gurtu am 9. November in der Stadthalle Kreuztal auf.

Der Norweger Jan Garbarek gehört ohne Zweifel zu den stilprägenden Musikern unserer Zeit. Seinen Saxofon-Ton vergisst man nie. Und sein Sound ist zu einem wahren Markenzeichen geworden. „Die menschliche Stimme ist mein Ideal“, sagt Jan Garbarek und es gibt wohl kaum einen Saxofonisten, der diesem Ideal so nahe gekommen ist, wie der Musiker aus Norwegen. Es ist der Kontrast zwischen dem Liedhaften, Poetischen, Schlichten und der Intensität des freien Improvisierens mit anderen Musikern, der Jan Garbareks Kunst ausmacht.

Jan Garbarek spielt Anfang November mit seinen Musikern in Kreuztal. Foto: Beat Allgaier

Jan Garbarek spielt Anfang November mit seinen Musikern in Kreuztal. Foto: Beat Allgaier

Die Künstler die ihn begleiten, tragen jeder auf seine Weise dazu bei: Am Piano der langjährige Wegbegleiter Rainer Brüninghaus, der indische Trommelmagier Trilok Gurtu an den Percussions und der Brasilianer Yuri Daniel am Bass. Garbarek ist ein musikalischer Weltumsegler, der alles auffängt, was die Winde ihm zuwehen. Wer ihm zuhört, kann spüren, was ihn berührt und was ihm den Atem schenkt, der die Töne zu uns bringt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .