LKW prallt gegen Baum – Fahrer eingeklemmt

wS/at Bad Laasphe – ots   Bad Laasphe (ots) – Am Donnerstagmittag verlor ein 51-jähriger Lkw-Fahrer auf der Landstraße 718 die Kontrolle über sein Fahrzeug
und krachte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer war unterwegs in Richtung Banfe, als er kurz vor Herbertshausen von der Fahrbahn abkam. Der Mann wurde bei dem Unfall im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurde zur Beobachtung in ein örtliches
Krankenhaus gebracht.
Die Unfallursache ist noch unklar – die weiteren Ermittlungen müssen zeigen, warum es zu dem Unfall ohne fremde Beteiligung auf gerader Strecke gekommen ist. Der Lkw wurde durch den Unfall total beschädigt und wurde unter Einsatz von schwerem Gerät abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Auf der Landstraße 718 kam es im Bereich der Unglücksstelle zur Zeit der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

Erstmeldung Gegen 13 Uhr 30 wurde der Polizei ein schwerer Unfall in Laasphe gemeldet. Ein LKW-Fahrer befuhr die Banfetalstrasse L718 wobei er nach links über die Gegenfahrtbahn von der Strasse abgekommen ist und in einen Baum krachte. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Gefährt eingeklemmt. Rettungskräfte der Feuerwehr leisteten technische Hilfe und konnten den verunfallten Fahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und ins Krankenhaus nach Berleburg transportiert.

LKW gegen Baum1

LKW gegen Baum2

LKW gegen Baum3Fotos: wirSiegen.de