Hilchenbacher Bambini-Turnier ein voller Erfolg

FChilchenbach(wS/sp) Hilchenbach – Am vergangenen Samstag platzte die Ballsporthalle in Hilchenbach aus allen Nähten. Zehn Bambini-Fußball-Mannschaften gingen beim vierten von insgesamt neun Hallenturnieren des FC Hilchenbach an den Start. Circa 100 bis 120 Spieler und Spielerinnen, 20 Trainer und Betreuer sowie gefühlte 300 bis 350 Besucher – so die Bilanz des vergangenen Wochenendes.

Die 4- bis 7-jährigen Fußballanfänger liefen und stolperten mit Herzblut hinter dem kleinen Fußball hinterher. Einige zukünftige Talente waren durchaus zu beobachten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Turnieren im Kreisgebiet wurde um Punkte gespielt. Das Miteinander war friedlich und sportlich.

Am Ende erreichten der SSC „Juno“ Burg, der SV Netphen, der SuS Niederschelden und der 1. FC Littfeld das Halbfinale. Das Team des Ausrichters verpasste knapp den Einzug in die Endrunde. Das Endspiel erreichten die beiden besten der Vorrundengruppe A. Vierter wurde schlussendlich der SuS Niederschelden, die im „kleinen Finale“ gegen den SV Netphen mit 1:2 nach Sieben-Meter-Schießen unterlagen.

Das Endspiel war zunächst sehr spannend. Die Gäste aus Hessen gingen schnell mit 2:0 in Front. Aber die Jungs von dem Ex-Hilchenbacher Thomas Kroes als Übungsleister gingen unwiderstehlich ihren Weg und gewannen am Ende verdient das Finale mit 4:2. Alle Spieler der zehn teilnehmenden Mannschaften traten mit Medaillen die Heimreise an.

Der Hilchenbacher Turnierreigen geht am kommenden Sonntag (ab 10.30 Uhr) mit dem Turnier der C-Junioren weiter. Eine Woche später sind dann samstags die E2- und E3-Juniorenteams (ebenfalls 10.30 Uhr) und sonntags die D-Junioren (ab 11 Uhr) am Start. Am 1. März 2014 treffen die F2-Junioren (ab 10.30 Uhr) und einen Tag später die F1-Junioren (11.30 Uhr) aufeinander.

.
Anzeige/Werbung