Lisa und Lea "the new voices of Jugendforum"

Jugendforum

Gut besucht war das Hilchenbacher Jugendforum. Fotos: Stadt Hilchenbach

(wS/hi)  Hilchenbach – Über 20 Jugendliche waren sehr zur Freude der Stadt Hilchenbach der Einladung zur Sitzung des Hilchenbacher Jugendforums ins Jugendzentrum „Next Generation“. Zu den Besuchern zählten auch interessierte Vertreter aus der Kommunalpolitik, die sich einen Überblick über die Arbeit des Forums aus erster Hand verschaffen wollten.

 Jugendliche über aktuelle Themen

Sprecherinnen

Lisa Klingelhöfer und Lea Bittner sind die neuen Sprecherinnen des Jugendforums.

Nach einer Begrüßung durch die bisherige Sprecherin Tatjana Stoljarcuk sowie durch Heike Kühn und Roman Mengel vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach tauschten sich die Jugendlichen über aktuelle Themen aus. Als erstes Ergebnis entstand eine Liste der Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer, bei der nicht ganz neue Aufgaben mit dringendem Handlungsbedarf an den ersten Positionen standen. Themen wie die Verbesserung der Busverbindung im Stadtgebiet und in Richtung Kreuztal sowie der Wunsch nach zahlreicheren Veranstaltungen mit unterschiedlichen Musikrichtungen belegten dabei die Spitzenplätze.

 Lisa Klingelhöfer und Lea Bittner Sprecherinnen

Diese Rangliste können die anschließend neu gewählten Sprecherinnen des Jugendforums, Lisa Klingelhöfer und Lea Bittner, als Grundlage für das weitere Vorgehen aus der Sitzung mitnehmen. Nach der Freude über die Wahl kann nun die konkrete Arbeit beginnen. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach unterstützt die Aktivitäten des Jugendforums weiterhin und verfolgt sie mit Spannung.

 Aktive Mitarbeiter immer willkommen

Weitere Interessierte sind für die aktive Mitarbeit immer willkommen. Sie können sich an Roman Mengel, Telefon 02733/288125 oder per E-Mail an r.mengel@hilchenbach.de, oder direkt an die neuen Sprachrohre des Jugendforums, Lisa Klingelhöfer und Lea Bittner, wenden.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.