"Närrischer Besuch" im "Närrischen Landtag"

KänerPrinzenpaar

v.l.n.r.: Prinzessin Dorothee I., Prinz Werner I., Jens Kamieth MdL. Foto: Landtag NRW

(wS/si)  Siegen/Düsseldorf – Auf Einladung des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Jens Kamieth besuchten das Prinzenpaar und weitere Vertreter des Käner Karneval Club „rot weiß“ 1969 e.V. (KKC) den „Närrischen Landtag“ im Düsseldorfer Parlament.

Zum Närrischen Landtag reisen Prinzenpaare, Dreigestirne und andere Tollitäten aus dem ganzen Land nach Düsseldorf. Das Gipfeltreffen hat Tradition: Jedes Jahr kurz vor Karneval werden die Jecken Ehrengäste im Landtag willkommen geheißen, um zu zeigen, wie bunt und vielfältig der Karneval in Nordrhein-Westfalen ist.

„Es freut mich besonders, wenn Westfalen aus meiner Heimat hier im Rheinland beweisen, dass der Karneval fest in der Tradition unserer Heimat verankert ist“, freute sich Jens Kamieth über den Besuch. Prinz Werner I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Dorothee I. wurden von einer Abordnung des KKC begleitet.

Begrüßt wurden die Jecken vom Landtagspräsidium, dem auch der Südwestfale Eckhard Uhlenberg als 1. Landtagsvizepräsident angehört. In einer Rede würdigte Uhlenberg die Bedeutung des karnevalistischen Brauchtums für Nordrhein-Westfalen.

Karnevalsgemeinschaften sorgen nicht nur für tolle Tage während der Karnevalssession, sondern setzen sich mit ihrem hohen sozialen wie karitativen Engagement für die Gemeinschaft ein.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.