Verpuffung im Keller sorgte für Feuerwehreinsatz

(wS/oo) Dreis-Tiefenbach – Zu einer Verpuffung in einer Heizungsanlage kam es am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in einem Wohnhaus an der Siegstraße in Dreis-Tiefenbach. Nach einem lauten Knall und starker Rauchentwicklung flüchteten die Hausbewohner ins Freie und alarmierten die Feuerwehr. Diese rückte mit den Löschzügen Dreis-Tiefenbach, Netphen sowie Weidenau an.

Ein offenes Feuer brauchten die Wehrmänner jedoch nicht löschen. Sie mussten lediglich die Heizungsanlage kontrollieren und das Wohnhaus vom Rauch mit einem Hochleistungslüfter befreien. Derweil wurden die älteren Bewohner von Helfern des DRK Siegen-Nord betreut.

Wegen dem Feierabendverkehr gab es auf der Siegstraße in beide Fahrtrichtungen erhebliche Staus, die bis nach Netphen und Weidenau reichten. Für die Einsatzfahrzeuge hatte die Polizei eine komplette Fahrbahn gesperrt.
Kellerbrand1

Kellerbrand2

Kellerbrand3

Kellerbrand4

Kellerbrand5

Kellerbrand7

Kellerbrand8

Kellrbrand6

Fotos: 00

.

.
Anzeige/Werbung