Info-Veranstaltung zur Notunterkunft in Burbach

(wS/bu) Burbach– Am 24. Juni 2014 findet um 18 Uhr im Bürgerhaus in Burbach eine Bürgerinformationsveranstaltung zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der ehemaligen Siegerlandkaserne statt.

Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg erklärten, gemeinsam mit Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers und Landrat Paul Breuer sowie dem Kreispolizeidirektor Wilfried Bergmann noch Ende Januar die Fortführung der Notunterkunft in Burbach. Archiv-Foto:Rita Lehmann.

Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg erklärten, gemeinsam mit Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers und Ex-Landrat Paul Breuer sowie dem Kreispolizeidirektor Wilfried Bergmann noch Ende Januar die Fortführung der Notunterkunft in Burbach. Archiv-Foto:Rita Lehmann.

Bürgermeister Christoph Ewers hat einen Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg eingeladen, der über die derzeitige Situation, über Hintergründe und die weitere Entwicklung berichten wird. Auch die Betreuungsorganisation „European Homecare“, die Polizei und die Kreisverwaltung werden vertreten sein und aus ihrer Sicht informieren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .