Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (12.01.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 12.01.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Fußgänger auf Überweg angefahren

Lennestadt – Am Montagnachmittag zog sich ein 77-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall auf der Meggener Straße in Meggen leichte Verletzungen zu.

Ein 84-jähriger Autofahrer bog mit seinem Pkw von der Grubenstraße nach links auf die Meggener Straße ab. An der beampelten Fußgängerfurt übersah er den 77-jährigen Fußgänger, der die Meggener Straße aus Richtung Grubenstraße in Richtung Kirche überquerte. Der 77-Jährige wurde von dem Pkw touchiert und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich die leichten Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung transportierte den Verletzten ins Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Bei dem Unfall entstanden keine Sachschäden.

Symbolbild: M.Groß

Symbolbild: M.Groß

Zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

Olpe/Drolshagen – Am Montagnachmittag konnte die Polizei gleich zwei Fahrzeugführer stoppen, die unter Drogeneinwirkung standen.

Den Anfang machte gegen 13:30 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Kirchhundem, der von einer Zivilstreife in der Trift in Olpe angehalten wurde. Kurze Zeit später gegen 16 Uhr folgte ein 25-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrads aus Drolshagen, der von derselben Streife auf der Hauptstraße in Hützemert kontrolliert wurde.

Bei beiden Fahrzeugführern bemerkten die Beamten körperliche Anzeichen, die auf Drogenkonsum vor Fahrtantritt hindeuteten. Drogentests verliefen in beiden Fällen positiv. Der 25-jährige Zweiradfahrer stand unter dem Einfluss von Amphetamin, der 29-jährige Autofahrer unter Einwirkung von Amphetamin und Cannabis. Daher war jeweils eine Blutprobe auf der Polizeiwache fällig.

Im Regelfall erwarten die beiden überführten Verkehrssünder jeweils ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie ein Punkt in Flensburg.

.
Anzeige/WerbungHier Online-Werbung buchen

.