Großer Andrang beim 2. Siegener Start-up-Brunch in Scoutopia

(wS/red) Siegen 27.01.2016 | Die ersten Tassen Kaffee waren gerade durchgelaufen, als bereits einige Gründer und Interessierte vor den Räumlichkeiten Scoutopias standen. Unterstützt von Startpunkt57 – Die Initiative für Gründer e. V. findet dort seit November jeden zweiten Monat mit jeweils wechselnden Gastgebern der Start-up-Brunch statt. Dieser bietet Gründern und Interessierten eine Plattform, um sich näher kennenzulernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, über eventuelle Schwierigkeiten und mögliche Projekte zu sprechen oder um sich einfach nur in lockerer Atmosphäre mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

2016-01-26_Siegen_Großer Andrang beim 2. Siegener Start-up-Brunch in Scoutopia_Foto_Scoutopia_01

Großer Andrang beim 2. Siegener Start-up-Brunch in Scoutopia. (Fotos: Scoutopia)

Insgesamt folgten mehr als 40 Menschen der Einladung von Peter Kubior und Jiannis Giatagantzidis – den Gründern und Geschäftsführern des Unternehmens Pixelschleifer, das sich mit Animationen, Visualisierungen sowie 3D-Druck beschäftigt. Nach einer kurzen Begrüßung der beiden wurden zwischen Brötchen, Kaffee und Orangensaft jede Menge Gespräche geführt, neue Kontakte geknüpft und Visitenkarten ausgetauscht. Wie beim letzten Mal, waren Besucher und Gastgeber gleichermaßen von der Veranstaltung begeistert: „Es ist jedesmal bereichernd, sich in ungezwungener Atmosphäre mit den vielfältigen Teilnehmern auszutauschen“, schwärmt Peter Kubior. Deswegen freuen sich auch bereits alle auf die 3. Runde des Start-up-Brunchs. Diesmal lädt das Team von CaDoPi alle Gründer und Interessierten ein: am 18. März 2016 wie gewohnt ab 10 Uhr in Scoutopia (Weidenauer Straße 167).

Jiannis Giatagantzidis (l.) und Peter Kubior nach der Begrüßung

Jiannis Giatagantzidis (l.) und Peter Kubior nach der Begrüßung

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.