11.Februar – Tag des Europäischen Notrufs 112

(wS/fw) Kirchen 11.2.2016 | Weniger als jeder fünfte Bürger in Deutschland weiß, dass der Notruf 112 europaweit gilt. Vier von fünf Personen können deshalb im Ausland die Vorteile des lebensrettenden Euronotrufs 112 nicht nutzen. Damit liegt Deutschland auf dem viertletzten Platz in der EU. Im Jahr 2016 feiert der Euronotruf bereits sein 25. Jubiläum.

Der Notruf 112 ist für alle Nicht-Polizeilichen Hilfeersuchen zuständig (Medizinischer Notfall, Feuer, etc.). Die für die Verbandsgemeinde Kirchen zuständige Leitstelle hat ihren Sitz in Montabaur. Dort werden alle Hilfeersuchen, die über den Notruf 112 auflaufen, entgegengenommen. Die Einsatzbearbeiter alarmieren dann nach einem bestimmten Einsatzstichwort die entsprechenden Rettungskräfte.

2016-02-11_Kirchen-Sieg_Tag_des_Notrufs_Foto_Florian_Jendrock

Stellvertretend für die Feuerwehren in der VG Kirchen von Links: Wehrleiter Christian Baldus, Stellv. Wehrführer Friesenhagen Konrad Dietershagen, Wehrführer Niederschelderhütte Christian Peter, Wehrführer Harbach Rudolf Jung

Vergessen Sie bei einem Notruf nie die folgenden Angaben:

  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte?
  • Welche Verletzungen / Erkrankungen?
  • WARTEN auf Rückfragen!

Foto: Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen

Anzeige  |

Hier Werbung buchen