Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

(wS/ots) Bad Laasphe 10.02.2016 | Nachdem es am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr in Bad Laasphe im Bereich der Bergstraße /Steinackerstraße zu einem Zusammenprall zweier PKW gekommen war, entfernte sich ein beteiligter 51-jähriger Autofahrer unerlaubt vom Unfallort und fuhr in Richtung Schule fort. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nach dem Unfallflüchtigen konnten Beamte des Bezirksdienstes Bad Laasphe den Flüchtigen schließlich im Bereich eines Sportplatzes antreffen.

Der 51-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss und war zudem nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Sein Führerschein war nämlich bereits vor wenigen Tagen nach einem Verkehrsunfall mit Trunkenheit von der Polizei sichergestellt worden. Dem Mann wurde daher auf der Wache eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen ihn eingeleitet.

Pol-Kontrolle19

Arschivbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]