"Hallenmasters" der Jugend am Siegener Giersberg

(wS/red) Siegen  24.02.2016 | Am kommenden Wochenende steht der Jugendfußball in der neuen Giersberghalle einmal mehr im Vordergrund. Am Samstag, den 27. Februar, richtet die Spielvereinigung Bürbach ab 10 Uhr den Sport-Schulze Cup im Rahmen des U9 Hallenmasters mit namenhaften Teilnehmern aus dem Dreiländereck aus.

Der Sonntag Logo_Spvg Bürbachwird dann mit einem Turnier der U8 mit Teilnehmern aus der Region abgerundet. Es ist maßgeblich den Bemühungen von U9-Trainer Holger Kreuz zu verdanken, dass neben der vereinseigenen Jugend und dem ewigen Lokalrivalen SG Siegen-Giersberg klangvolle Namen im Teilnehmerfeld zu finden sind.

Mit Rot-Weiss Lüdenscheid, Rot-Weiss Ahlen, 1. FC Mönchengladbach, DSC Wanne-Eickel, Rot-Weiss Hünsborn, TuS Erndtebrück, Bayer Ürdingen, KSV Hessen-Kassel, SV Menden, SG Betzdorf und der Hammer Spielvereinigung bevölkern fast ausschließlich ehemalige Bundes-,Westfalen-, und Regionalligisten die beiden Sechsergruppen.

„Wir freuen uns riesig auf diese Veranstaltung und sind stolz, dass wir all diese Mannschaften gewinnen konnten. Der Spaß steht für uns ganz klar im Vordergrund, auch wenn wir natürlich in der Gruppenphase weiterkommen möchten“, so F1-Coach Kreuz.

Wenn der Ball ab 10 Uhr rollt, dürfen sich die Zuschauer auf spannenden und hochklassigen Jugendfußball freuen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Steffen Mues, der auch die Siegerehrung durchführen wird.

Am darauffolgenden Tag duelliert sich die U8-Mannschaft der Bürbacher ebenfalls ab 10 Uhr mit elf Mannschaften aus der Region.

In Gruppe A treffen sie auf die SpVg Neunkirchen, TuS Erndtebrück, SG Siegen-Giersberg, Spfr. Eichen-Krombach und die SpVg Olpe, während sich in Gruppe B Germania Salchendorf, FC Littfeld, TSV Siegen, Adler Niederfischbach und der VfB Burbach miteinander messen. Auch hier gibt es leckere Speisen und Getränke.

Anzeige /
Werbung buchen /Ereignis melden

Sofortkredit ohne Schufa