Barcamp Siegen ist zurück

(wS/red) Siegen 07.04.2016 | Am 23. und 24. April findet das nunmehr dritte Barcamp in Siegen statt. Veranstaltungsort ist das Siegener Technologiezentrum, wo die KM:SI GmbH, die Wirtschaftsförderung der Kompetenzregion Mittelstand Siegen-Wittgenstein, als Hauptsponsor auch die nötigen Räume zur Verfügung stellt.

Ein Barcamp ist eine offene, nicht kommerzielle Konferenz: Für einen freien Ideenaustausch steht das Tagesprogramm nicht wie üblich bereits im Vorfeld fest, sondern wird von den Teilnehmern selbst am Tag der Veranstaltung bestimmt. Jeder ist aufgefordert, seine Interessen vorzustellen. Wecken diese die Neugier der anwesenden Teilnehmer, entstehen daraus Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden.

Das Barcamp Siegen ist zurück. Foto: Kreisverwaltung

Das Barcamp Siegen ist zurück. Foto: Kreisverwaltung

Per Abstimmung wird gemeinsam und vor Ort das Veranstaltungsprogramm des Tages entwickelt. Und genau das macht den Charme eines Barcamps aus: Jeder einzelne Teilnehmer trägt zum Gelingen bei, sei es durch Themenvorschläge oder Redebeiträge, Mithilfe bei der Organisation oder bei der Durchführung der Veranstaltung selbst.

Interessierte können im Vorfeld auf der Website www.barcamp-siegen.de ihre Session-Wünsche und -Vorschläge vorstellen und diskutieren. Die endgültige Entscheidung über Inhalt und Zeitabfolge der einzelnen 45-Minuten-Sessions wird allerdings erst am 23. und 24. April zu Veranstaltungsbeginn gefällt.

Das Siegener Barcamp 2016 steht unter dem Motto “hello, world!”. Dieser etwas ungewöhnliche Titel kommt aus dem Bereich der Programmierung: In der Informatik werden „hello, world!“ -Programme dazu verwendet, die fundamentalen Eigenschaften einer Programmiersprache zu illustrieren. Oft sind diese kleinen Computerprogramme damit der erste Kontakt, den eine angehende Programmiererin zu einer ihr neuen Programmiersprache hat. “hello, world!” steht somit für die Begegnung von Menschen mit innovativen Ideen und der Selbstaneignung neuer Fähigkeiten. Das Veranstaltungs-Motto steht aber auch für eine Begrüßung und für die erste Regung von etwas Neuem.

Das Barcamp Siegen bietet die optimale Plattform für den Kontakt zwischen „Graswurzelbewegungen“, Experten, jungen Unternehmen, Gründern und Enthusiasten, die Wissen teilen und Kontakte knüpfen wollen. Hier sollen, neben den klassischen Barcamp-Themen (Internet, Gesellschaft, social media), auch deren technische Hintergründe beleuchtet, ausgetretene Pfade verlassen und neue Ideen entdeckt werden.

„Das Barcamp bietet die Chance zu einem einmaligen Austausch über ein enorm breites Themenspektrum im Bereich Medien! Das ist sehr wichtig für unsere Region, in der zurzeit weit mehr als 400 Medienunternehmen tätig sind!“ freut sich Alexandra Schmitz-Kämpfer von der KM:SI GmbH über die Wiederauflage dieses ungewöhnlichen Veranstaltungsformates. „Medienschaffende, -nutzer und –interessierte aller Altersstufen, sind eingeladen, sich frei und konkurrenzlos über verschiedene Aspekte aus dem Bereich Medien auszutauschen: Da kann es um Themen wie Internetnutzung, Programmierung, Datenschutz und –sicherheit oder auch Gründung gehen.

Die Besucher werden hier sicherlich viel Staunenswertes, Innovatives, Neues, Positives und Kritisches erfahren, diskutieren, oder weitergeben können. Weil wir als Initiatorin der ‚Brancheninitiative Medien‘ in diesem auch generationsübergreifenden Austausch enorme Chancen und Potenziale sehen, unterstützt die KM:SI GmbH die Veranstaltung sehr gerne.“

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

43 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute