Die Reihe der Erlebnisführungen in Hilchenbach setzt sich fort

(wS/red) Hilchenbach 21.04.2016 | Am 23. April lädt Michael Thon zur Spurensuche ein. Er folgt den Spuren Wilhelm Münkers. Die zwei- bis dreistündige Erlebnisführung startet um 14 Uhr an der Jugendherberge Hilchenbach, Wilhelm-Münker-Straße 9. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein kleiner Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro wird zu Beginn der Wanderung eingenommen.

2016-04-21_Hilchenbach_Erlebnisstour (2)

Auch Klaus Wetter möchte auf Spurensuche gehen. Er startet am 24. April um 13 Uhr am Marktplatz Hilchenbach, um bis nach Grund zu wandern. Auf wessen Spuren man dort wandelt, wird spätestens jetzt klar. In Grund befindet sich das Geburtshaus von Jung-Stilling mit einer Ausstellung, die besichtigt werden soll. Für die Wanderung ist eine Zeit von etwa drei Stunden eingeplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Jung-Stilling-Stube freut sich jedoch über eine kleine Spende.

Als letzter Termin des Monats April ist eine Stadtführung der besonderen Art vorgesehen.

Im Rahmen des Aktionstages „Tausch doch mal! – Mitten im Leben!“ findet am 30. April um 14:30 Uhr eine Stadtführung für Menschen mit Handicap statt. Treffpunkt ist vor der Wilhelmsburg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben.

2016-04-21_Hilchenbach_Erlebnisstour (1)

Rosel Six bittet die Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer, in Begleitung zu kommen.

Viele weitere Termine werden auch im Mai stattfinden. Eine Broschüre mit allen Erlebnisführungen 2016 ist in der Touristik-Information der Stadt Hilchenbach erhältlich. Sie steht auch als PDF-Dokument zum Download unter www.hilchenbach.de zur Verfügung.
.
Anzeige  | Hier Werbung buchen