Mundartliches frisch aufgelegt – Hö schwätze mer Platt

(wS/red) Kreuztal 09.04.2016 | Der Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen lädt für Dienstag, 12. April um 19:30 Uhr, in den Bürgertreff Kapellenschule in Littfeld zu einem Abend ein, an dem Platt bzw. Mundart gesprochen wird. Bruno Steuber und Helmut Stähler erzählen Anekdoten und Kurzgeschichten, bieten Unterstützung für interessierte Anfänger und erläutern allerlei um das Siegerländer Platt.

Eingeladen sind alle, die gerne Platt reden und auch alle die gerne Platt hören und vielleicht ein wenig üben wollen. Dazu hat Bruno Steuber schon ein Gedicht verfasst:

Hö Oawend würd loa Platt jeschwadt,

mir fänge a bet dat on wat,

bet Knubbeln schwätze derf röich si –

Hauptsache es, Du best drbi!

In vielen Regionen Deutschlands haben die Dialekte neben dem Hochdeutschen einen selbstverständlichen und festen Platz im täglichen Umgang. Wenn sich genug Interessierte finden, kann so ein Abend regelmäßig stattfinden und damit auch bei uns das Siegerländer Platt in gemütlicher Runde gepflegt werden.

2016-04-08_Kreutal_Mundartliches frisch aufgelegt _Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen

Plakat: Heimatverein

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]