Wölfe, Maulwürfe und Tomaten im Bilderbuchkino

(wS/hi) Hilchenbach 30.04.2016 | Viele kleine Gäste kamen am 4. April zum Bilderbuchkino mit Doris Bahr in der Wilhelmsburg. Es gab lustige und traurige Geschichten um kleine Elefanten und den Frühjahrsputz der Hempels.

Am Montag, den 2. Mai, um 15.30 Uhr gibt es wieder Bilderbuchkino in der Stadtbücherei:

Diesmal erzählt Doris Bahr die lustige Geschichte vom kultivierten Wolf, der eifrig Lesen lernt, um von den Bauernhoftieren ernst genommen zu werden…

Das Bilderbuchkino findet in der Wilhelmsburg statt, beginnt um 15.30 Uhr, dauert ungefähr eine Stunde und ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

Das Bilderbuchkino findet in der Wilhelmsburg statt, beginnt um 15.30 Uhr, dauert ungefähr eine Stunde und ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei. (Foto: Stadt Hilchenbach)

Sie erzählt und zeigt auch die Geschichte vom Maulwurf Grabowski, der sich eine neue Heimatwiese suchen muss. Und es gibt diesmal sogar noch eine dritte Geschichte von dem Mann, den sie „Tomate“ nannten, weil er so eine rote Nase hat…!

Das Team der Stadtbücherei freut sich mit der Vorlesepatin auf viele neugierige Kinder, die zuschauen und zuhören möchten!

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]