Gasleck sorgt für Aufregung in Freudenberg

(wS/red) Freudenberg 31.05.2016 | Am Dienstagmorgen mussten die Bewohner der Straße ,,Am Asdorfer Weiher“ in Freudenberg aus ihren Häusern evakuiert werden. Grund für die Evakuierung war ein großes Leck in einer Gasleitung, das bei Bauarbeiten in der Straße entstand.

Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte das Gas in der Leitung stoppen. Nachdem der Gasaustritt gestoppt war, wurden in den umliegenden Häusern Messungen durch die Feuerwehr durchgeführt. Als fest stand, dass keine Gefahr mehr für die Anwohner besteht, durften diese in ihre Häuser zurückkehren.

2016-05-31_Freudenberg_Am_Asdorfer_Weiher_Gasleck_(c) (8)

2016-05-31_Freudenberg_Am_Asdorfer_Weiher_Gasleck_(c) (13)

2016-05-31_Freudenberg_Am_Asdorfer_Weiher_Gasleck_(c) (1)

2016-05-31_Freudenberg_Am_Asdorfer_Weiher_Gasleck_(c) (27)

2016-05-31_Freudenberg_Am_Asdorfer_Weiher_Gasleck_(c) (15)

2016-05-31_Freudenberg_Am_Asdorfer_Weiher_Gasleck_(c) (31)

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]