Gesundheit und das Setzen von klaren Regeln im Kleinkindalter

„Clever – Elternberatung!“ am 23. Juni im AWO Familienzentrum Auf der Pfingstweide in Bad Laasphe

(wS/red) Bad Laasphe 31.05.2016 | „Gesunder Start ins Kleinkindalter“ und „Erfolgreich Grenzen setzen – ein Baustein gelingender Erziehung“: Das sind die beiden Themen, die in der Veranstaltungsreihe „Clever – Elternberatung!“ in Bad Laasphe am Donnerstag, 23. Juni, auf dem Programm stehen. Die rund zweistündige Veranstaltung findet im AWO Familienzentrum Auf der Pfingstweide Bad Laasphe, Auf der Pfingstweide 2, statt. Sie beginnt um 16:00 Uhr und ist kostenlos. Während der Veranstaltung steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung. Wer diese in Anspruch nehmen möchte, sollte sich vorher mit den Mitarbeiterinnen des Familienzentrums in Verbindung setzen, Telefon: 02752 478367.

2015_Logo_SiWi_Siegen-Wittgenstein

„Die Themen zur Gesundheit im Kleinkindalter sind sehr vielfältig und werfen bei Eltern eine Reihe von Fragen auf“, sagt Dr. Heike Hill vom Fachservice Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Siegen-Wittgenstein. Im Mittelpunkt des Vortrags der Medizinerin stehen unter anderem die Fragen, wie Kinder durch Impfungen gegen ansteckende Krankheiten geschützt werden können, wie Karies entsteht, wie Milchzähne gesund erhalten werden können und wie das Allergierisiko vermindert werden kann.

In einem zweiten Vortrag geht es um den täglichen Balanceakt zwischen Mitbestimmung von Kindern und klarer Grenzsetzung durch die Eltern. Bernd Schneider, Diplom-Psychologe und Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstelle im Fachservice Jugend und Familie, wird viele Anregungen dazu geben, wie klare Regeln und Grenzen Alltagsstress vermindern können, ohne dass hierbei das Kind als Person zu kurz kommt.

Eine Anmeldung zu den beiden Vorträgen ist nicht erforderlich, aber wünschenswert, weil sie die Organisation erleichtert. Anmeldungen nehmen Silke Schrörs und Laura Scholl, Mitarbeiterinnen der Willkommensbesuche „Begrüßen, Informieren, Begleiten und Unterstützen“ (BIBU) im Fachservice Jugend und Familie des Kreises Siegen-Wittgenstein, gerne entgegen, Telefon: 0271 333-1388 und -1389, E-Mail: fruehe-hilfen@siegen-wittgenstein.de.

Die Veranstaltungsreihe „Clever -– Elternberatung!“ ist ein mobiles Beratungs- und Informationsangebot an Eltern, um sie bei den immer anspruchsvoller werdenden Herausforderungen an Erziehung und Bildung frühzeitig zu unterstützen. Zu diesem Zweck kooperiert der Fachservice Jugend und Familie mit weiteren regionalen Kooperationspartnern aus dem Bereich der Jugend- und Gesundheitshilfe. In diesem Jahr wird in jeder kreisangehörigen Stadt und Gemeinde ein solches Angebot unterbreitet – außer in der Stadt Kreuztal, die schon seit einiger Zeit ein vergleichbares eigenes Angebot vorhält.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]