Gewalttätige Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft

(wS/ots) Bad Laasphe 18.05.2016 | Im Verlauf des frühen Mittwochabends kam es in der Bad Laaspher Flüchtlingsunterkunft zu einer Auseinandersetzung zweier dort untergebrachter größerer Familien.

Dabei wurden zwei Personen verletzt und anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei war vor dem Hintergrund der Geschehnisse mit starken Kräften vor Ort im Einsatz. Dabei wurde die Kreispolizeibehörde unterstützt von Kräften umliegender Polizeibehörden. Aktuell ist die Lage ruhig.

Die Kreispolizeibehörde hat wegen der gewalttätigen Auseindersetzung strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Dabei sollen auch die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung erforscht werden.

die Notunterkunft in Bad Laasphe von derzeit festgesetzten 350 Personen auf 500 Personen aufgestockt

In der Bad Laaspher Flüchtlingsunterkunft kam es heute zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. (Archivbild: wirSiegen.de)

Symbolbild: wirSiegen.de

Symbolbild: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]