Teenager stecken Ballenlager in Brand: Feuer verursacht 20.000 Euro Schaden

(wS/ots) Bad Berleburg 02.05.2016 | Drei noch Minderjährige warteten am Samstagmorgen in Bad Berleburg im Bahnhof Raumland-Markhausen auf den Zug nach Erndtebrück. Offenbar aus Langeweile zündelten sie bei dem unmittelbar angrenzenden Lager des Raiffeisenmarktes an einem folierten Ballen mit Sägespänen.

Symbolbild: Hercher

Symbolbild: Hercher

Dabei geriet die Folie unkontrolliert in Brand und griff schließlich auf das gesamte Ballenlager, in welchem 450 Ballen Sägespäne und 400 Ballen Leimstroh gelagert waren, über. Die Drei unternahmen noch eigene Löschversuche, die allerdings fehlschlugen.

Selbst die von ihnen gleichfalls verständigte Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das gesamte Ballenlager abbrannte. Gesamtschadensbilanz: rund 20.000 Euro.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]