15.960 Euro für die Clínica Campo Chihuahua

(wS/red) Siegen 16.06.2016 | Wie in jedem Jahr hat das Berufskolleg Technik aus Siegen eine große Sozialaktion durchgeführt und dadurch einen Betrag von stattlichen 15.960 Euro zustande gebracht, der für ein Krankenhaus in Bolivien bestimmt ist.

Mit großer Freude und Dankbarkeit über die erfolgreiche Spendenaktion des Berufskollegs Technik nahm Johann Janzen, operationstechnischer Assistent der Clínica Campo Chihuahua, den Scheck von der Schülervertretung entgegen. Johann Janzen verbringt jedes Jahr ein paar Wochen in Bolivien, um vor Ort zu helfen.

Die medizinische Versorgung im Tiefland von Bolivien ist aufgrund hoher Armut der Bevölkerung und schlechter Infrastruktur nur unzureichend. Mit dem Geld kann nun ein Großteil der Kosten für den Kauf eines dringend benötigten digitalen Röntgengerätes gedeckt werden.

Freude bei allen Beteiligten über den Erfolg der Sozialaktion: (von links) Erleta Sallauca, Schulleiter Manfred Kämpfer, Johann Janzen, Nikolai Rempel, Ali Mohamad, Carsten Rühlmann, Tobias Assmann, Nicola Kotthoff, Pascal Reuter. (Foto: Berufskolleg)

Freude bei allen Beteiligten über den Erfolg der Sozialaktion: (von links) Erleta Sallauca, Schulleiter Manfred Kämpfer, Johann Janzen, Nikolai Rempel, Ali Mohamad, Carsten Rühlmann, Tobias Assmann, Nicola Kotthoff, Pascal Reuter. (Foto: Berufskolleg)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]