Seniorin auf Zebrastreifen angefahren

(wS/ots) Siegen 03.06.2016 | Eine 77-jährige Seniorin ging am Freitagmittag über den Zebrastreifen in der Weidenauer Poststraße. Sie kam aus Richtung Bismarckplatz. Eine Autofahrerin, die aus Richtung Weidenauer Straße kommend in Fahrtrichtung Bismarckstraße fuhr, bemerkte die Fußgängerin auf dem Fußgängerüberweg zu spät und fuhr diese um. Die Seniorin prallte zunächst auf die Motorhaube des PKW und schlug dann vor dem Pkw auf den Zebrastreifen. Sie wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt.

Symbolbild: Hercher

Symbolbild: Hercher

Die 59-jährige Unfallverursacherin war nach dem Unfall der Meinung, es sei ja nichts passiert, die Seniorin könne ja noch stehen, und wollte deshalb weiterfahren. Mehrere Zeugen konnten die 59-Jährige dann jedoch an der Weiterfahrt hindern. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun gegen die 59-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]