Zwei Meter lange Eisenstange auf der HTS verloren – Mehrere PKW beschädigt

(wS/ots) Siegen 30.06.2016 | Am Donnerstagmittag, gegen 13.45 Uhr, verlor ein noch unbekanntes größeres Fahrzeug auf der HTS in Fahrtrichtung Siegen zwischen den Anschlussstellen Geisweid und Weidenau eine etwa zwei Meter lange und zehn Zentimeter dicke Eisenstange. Die Stange fiel dann auf die HTS-Fahrbahn, wo mehrere Fahrzeuge hintereinander über das gefährliche Hindernis fuhren und dabei zum Teil nicht unerheblich beschädigt wurden. Die Polizei geht aktuell von einem Schaden von mindestens 5.000 Euro aus.

Das Siegener Verkehrskommissariat bittet Verkehrsteilnehmer, die gesehen haben, von welchem Fahrzeug die Stange herunter gefallen ist, sich unter 0271-7099-0 zu melden.

Symbolbild: M.Groß

Symbolbild: M.Groß

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]