Neue Deckschicht für fünf Wilnsdorfer Straßen

Gemeinde weist auf Einschränkungen während der Bauzeit hin

(wS/red) Wilnsdorf 23.07.2016 | Am kommenden Montag, den 25. Juli beginnt die Gemeinde Wilnsdorf damit, die Fahrbahndecken von fünf Gemeindestraßen zu sanieren. Wie angekündigt, wird in den Straßen Pfarrfeld (Niederdielfen), Nassauer Straße, Am Hang und Bürgerstraße (Rudersdorf) sowie Bergwende (Wilnsdorf) gearbeitet. Geplant ist, dass die Maßnahmen bis zum 10. August abgeschlossen sind.

Baustelle_Bauarbeiten_VerkehrszeichenDie Gemeinde weist nun auf zwei Einschränkungen hin: Während der gesamten Bauzeit darf in den betroffenen Straßenabschnitten nicht geparkt werden, da dies die Sanierungsarbeiten behindern würde. Sobald nach dem Fräsen der Haftkleber für die neue Asphaltschicht aufgetragen wird, dürfen die Straßen bis zum Abkühlen der Deckschicht nicht befahren werden. Für diesen Zeitraum müssen die Straßen gesperrt bzw. teilgesperrt werden, damit sind auch die zugehörigen Stichstraßen nicht erreichbar.

Über die Einschränkungen werden die betroffenen Anwohner auch schriftlich informiert. Bei Rückfragen steht im Fachdienst Umwelt & Bauen der Gemeinde Wilnsdorf der zuständige Bautechniker Tobias Abrams gern zur Verfügung, telefonisch unter 02739/802-267 oder per E-Mail an t.abrams@wilnsdorf.de.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]