Stadtbibliothek startete SommerLeseClub für Schüler

Aktion für „Leseratten“

(wS/red) Siegen 06.07.2016 | Sommerferienzeit ist Lesezeit: Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse wieder für den SommerLeseClub der Stadtbibliothek Siegen anmelden. Die jungen Leser erhalten dann einen „Club-Ausweis“ und ein Leselogbuch, mit denen sie während der Sommerferien Bücher aus einer speziellen und neu eingetroffenen Auswahl ausleihen können.

Siegen_WappenBibliothekar Thomas Günther hatte die Aktion am 4. Juli gemeinsam mit einer fünften Klasse der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule eröffnet: Die Schülerinnen und Schüler enthüllten ein großes Regal mit dem neuen „Lesefutter“, das nur für die SommerLeseClub-Mitglieder gedacht ist. Die sogenannten „SLC-Bücher“ sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Geben die Schüler ein Buch zurück, wird dies im Leselogbuch eingetragen. Kinder, die drei oder mehr Bücher gelesen haben, erhalten zum Abschluss der Aktion am letzten Freitag in den Sommerferien bei einer kleinen Feier ein Zertifikat. Anmelden können sich die Schüler entweder vor Ort in der Bibliothek oder per E-Mail an t.guenther@siegen.de.

Seit dem Jahr 2008 gibt es auch ein ähnliches Programm für Grundschüler: Der JuniorLeseClub richtet sich an Erst- bis Viertklässler und bietet ebenfalls die Möglichkeit, besondere Bücher in den Sommerferien auszuleihen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]