Zimmerbrand: 33-Jähriger verletzt

(wS/ots) Erndtebrück 11.07.2016 Am Samstagabend gegen 22.40 Uhr kam es zu einem Zimmerbrand in einem aktuell leerstehenden Wohnhaus in Erndtebrück in der Ulrich-von-Hutten-Straße.

Bei Eintreffen der Polizei vor Ort stellten die Beamten eine starke Rauchentwicklung in dem Haus fest. Ein 33-jähriger Mann befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Erdgeschoss des Hauses. Er konnte das Haus, nachdem er den Brand bemerkt hatte, eigenständig verlassen. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und mit leichten Brandverletzungen sowie Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert.

Erste Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass der 33-Jährige vermutlich in der Wohnung eingeschlafen war, ohne den Rest einer zuvor gerauchten Zigarette ordnungsgemäß zu löschen. Diese entzündete dann weitere in der Wohnung befindliche Gegenstände. Der Brand wurde durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr gelöscht.

Sybolbild: wirSiegen.de

Sybolbild: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]