Handy-Raub: Trio mit Totenkopfmasken getarnt

Polizei bittet um Mithilfe

(wS/ots) Siegen 30.08.2016 | In einem aktuellen Ermittlungsverfahren wegen Raubes bittet das Siegener Kriminalkommissariat 5 die Bevölkerung um Mithilfe.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 13. August 2016, wurde ein 17-jähriger Siegener im Bereich der Siegbergstraße um 01.30 Uhr von drei maskierten Unbekannten überfallen und seines Handys beraubt.

Das noch unbekannte Täter-Trio wird wie folgt beschrieben: circa 20 Jahre alt, 1.75 – 1.80 Meter groß, normale Staturen, alle maskiert mit Totenkopfmasken, alle dunkel gekleidet, alle akzentfreies Deutsch sprechend.

Sachdienliche Hinweise möglicher Zeugen nimmt das Kommissariat unter 0271-7099-0 entgegen.

Symbolfoto: Terry U.Weller / pixelio.de

Symbolfoto: Terry U.Weller / pixelio.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]