Silvia Neid beendet Trainerlaufbahn mit Olympischem Gold

(wS/khh) Wilnsdorf/Rio de Janeiro 20.08.2016 | Mit Olympischem Gold hat die in Wilnsdorf wohnhafte Trainerin der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen ihre beispiellose Karriere gekrönt. Gegen Schweden konnten die Fußballerinnen um Silvia Neid den Endspiel-Sieg mit einem 2:1 einfahren. Silvia Neid hört nun nach 180 Spielen als Bundestrainerin, elf Jahren im Amt und über 30 Jahren in der Nationalmannschaft auf.

Die Ausnahmetrainerin konnte im Laufe ihrer Karriere folgende Titel holen:

– Weltmeisterin: 2003, 2007
– Europameisterin: 1997, 2001, 2005, 2009, 2013
– Olympia-Dritter: 2000, 2004, 2008
– Trainerin des Jahres: 2010, 2013
– Olympia-Erste: 2016

Silvia Neid beendet Trainerlaufbahn mit Olympischem Gold (Archivbild: Kay-Helge Hercher)

Silvia Neid beendet Trainerlaufbahn mit Olympischem Gold (Archivbild: Kay-Helge Hercher)

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ buttontext=“Play“] .
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]