Wilde Kerle Fußballcamp war ein voller Erfolg

(wS/red) Wilnsdorf-Flammersbach 23.08.2016 | Die ingesamt 54 Kinder, darunter 8 Mädchen, trainierten Freitag, Samstag und Sonntag fleissig im „Teufelstopf“, „Hexenkessel“ und im „Wilde-Kerle-Wald“. Hier gab es nirgendwo Verlierer, alle waren Helden, Kämpfer und Unbezwingbare.

Am großen Familientag am Sonntag haben es dann die Wilden Kerle erfolgreich geschafft, den heimischen Sportplatz, der kurzerhand vom Persoplan-Sportpark in den „Teufelstopf“ umbenannt wurde, vor den „Galaktischen“, bestehend aus den Eltern der Teilnehmer, zu verteidigen.

Ein voller Erfolg war das Wilde Kerle Fußballcamp am vergangenen Wochenende in Flammersbach. (Foto: Veranstalter)

Ein voller Erfolg war das Wilde Kerle Fußballcamp am vergangenen Wochenende in Flammersbach. (Foto: Veranstalter)

Die SpVg. Anzhausen/Flammersbach hatte für das Wochenende, in Zusammenarbeit mit der Fussballschule pro-Sport GmbH, ein begeisterndes Fussballcamp organisiert. Alle teilnehmenden Kinder wurden mit Trikots, Hosen, Trainingsshorts, Trinkflaschen und einem Fussball ausgestattet, um von drei Fussballlehrern unter profihaften Bedingungen trainiert zu werden. Der Spß stand hier jedoch im Vordergrund. Es wurden zwar täglich verschiedene Übungen mit Pokalen prämiert, jedoch standen
die Tugenden wie Teamgeist, Kameradschaft und Zusammenhalt an erster Stelle.

Die Organisatoren Andreas Adam, Christian Görzel und Jörg Albus danken noch mal allen Eltern, Helfern, Trainern, dem Vorstand der SpVg. Anzuhauen/Flammersbach und natürlich allen Sponsoren und Gönnern, ohne die die Durchführung des Camps nicht möglich gewesen wäre.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]